Donnerstag, 13. Dezember 2012

Weihnachtskarte in 3D!

 
Hallo zusammen.
Heute zeige ich euch eine Weihnachtskarte in der guten alten 3 D Technik. Bei mir türmen sich die 3D Bögen und irgendwie komme ich nicht dazu sie aufzubrauchen. Zum einem weil sie mir nicht mehr so gefallen oder ich naja manchmal nicht die Geduld habe diese kleinen filigranen Dinge auszuschneiden. Zum Glück war dieses Motiv einfacher.
 
 
Ich habe einen Cremefarbenen Cardstock verwendet und mit einer Konturenscheren und einem Stanzer das Muster reingeschnitten bzw. gestanzt siehe rechten und linken Rand. Anschließend habe ich doppelseitige Klebefolie dahinter gelegt und das Muster mit klitze kleinen Streukügelchen in Gold und passendem Flimmer dazu aufgefüllt. Auf dem letzten Bild könnt ihr es vielleicht besser sehen.


Danach habe ich goldenen Spiegelkarton ebenfalls mit einer Konturenschere bearbeitet. Darüber habe ich 4 hauchdünne Skelettblätter ebenfalls in einen Goldton aufgeklebt. Sie geben der Karte und dem 3D Motiv eine gewisse Eleganz finde ich. Zum Schluss habe ich das 3D Motiv aufgeklebt und die Schriftzug Sticker sowie ein paar Glitzersteine aufgeklebt.
Fertig ist die Karte die wie ich finde auch mal einem Mann überreicht werden darf.
 

 
 Hier seht ihr nochmal das 3D Motiv und die Skelettblätter im Hintergrund etwas näher.
 
 
Und hier nochmal eine Sicht auf die kleinen Streuchkügelchen am Rand.
Das wars von mir ich wünsche euch einen schönen Tag.
 

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Elfie, oh das ist ja eine richtig tolle Weihnachtskarte geworden! Diese vielen kleinen Details und trotzdem alles Ton in Ton gehalten! Ich bin begeistert! Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen