Freitag, 11. Oktober 2013

Winter Bingo!

Hallo zusammen der Winter naht und das bedeutet wir sollten uns alle langsam aber sicher vorbereiten. Daher heißt das Thema bei Fairytale Challenge  Winter Bingo.

Ich habe mich für Weihnachten, Wintertime, blau und weiß entschieden.

Grundlage ist eine Cremefarbene Karte, den ich mit braunem Papier gemattet habe.


Und noch eine Lage weißes Papier. Anschließend habe ich wieder Papierschnippsel gerissen und aufgeklebt. Darüber habe ich einige Schneesterne gestempelt und ausgestanzt und aufgeklebt.


Ein paar Sprutzler durften natürlich nicht fehlen.

Einen kleinen Gruß habe ich auch angebracht aber sehr schlicht diesmal.

Hier noch eine Seitenansicht der Karte. Das Material ist ausschließlich von Stampin up. Danke an die liebe Nicole.

Ich bin gespannt was ihr alles tolles macht.


An folgenden Challenges möchte ich teilnehmen:

Kommentare:

  1. Elfie, das ist aber eine wunderschöne Karte geworden, echt klasse
    lg gertrude

    AntwortenLöschen
  2. wow, eine traumhafte Winterkarte!! Sieht klasse aus!
    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  3. Oh, eine tolle Kartenart, schaut super aus!
    Lg Michi

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow - die Karte ist total schön und interessant geworden.
    LG-Antje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Elfie!

    Ohhh, warst du wieder fleißig bei mir mit dem Kommentieren!!
    Vielen, vielen lieben Dank dafür, ich freu mich jedesmal riesig über jeden einzigen Kommentar!!!

    Dein Kärtchen schaut echt klasse aus, diese Farbkombi mag ich für Weihnachtskarten sehr, sehr gerne (bis jetzt habe ich für dieses Jahr erst 4 Weihnachtskarten gewerkelt, 3 davon sind braun/weiß/blau und eine davon weiß/blau :-D)

    *g* achja, und zu deiner Frage warum ich so viele Hochzeitskarten werkle: Irgendwie war dieses Jahr ein sehr heiratsfreudiges...!
    Selber waren wir auf 3 Hochzeiten eingeladen, wobei ich für die letzte davon insgesamt 3 Karten gemacht hatte: für uns, für eine Kollegin von mir (die dieses Jahr auch schon auf der 3. Hochzeit war und ich für alle 3 je ein Kärtchen für sie gemacht habe) und eins für die Glückwünsche vom Praxisteam.
    Meine beste Freundin durfte dieses Jahr sogar auf 4 Hochzeiten gehen, auch hier habe ich ihr die Karten dafür gemacht.
    So auch 3 Stück für 3 Hochzeiten auf die die ehemalige Krippenbetreuerin meiner Kleinen, die ich auch privat kenne, eingeladen war.

    Und so hat man schnell ein paar zusammen, schneller als man gucken kann!
    (Ich war selber ganz überrascht, wieviele das das ganze Jahr über waren..!)

    Vor allem sind das auch Leute wo man weiß, dass sie die "Gutmütigkeit" nicht ausnutzen, man bekommt halt dann mal beim Weggehen die Getränke bezahlt, mal wieder nen Block mit schönem Papier mitgebracht, oder die Kollegin springt dann gerne mal ein wenn man mal frei braucht.
    Da macht man im Gegenzug dazu gerne mal was :-)

    Wobei mir das mit den Hochzeitskarten schon sehr gefallen würde, irgendwie gehen sie mir recht leicht von der Hand. Hab schon überlegt, ob ich vielleicht versuchen soll ein Kleingewerbe anzumelden und mal auf Märkte etc. zu gehen - aber ob sich das rentiert..?
    Ich komme ja eh mit meinen privaten Karten schon nicht rundum *lach*

    Naja, mal schauen was die Zukunft bringt :-D
    Demnächst kommt nochmal eine Hochzeitskarte - meine Schwiegermutter braucht noch eine für nächste Woche... (*brrr* also mir wäre es jetzt schon zu kalt zum Heiraten... :-D )

    Ich schick dir ganz, ganz liebe Grüße :-)
    Karola

    AntwortenLöschen