Freitag, 5. Juni 2015

Mottoparty!

Hallo ihr lieben heute gibt es wieder eine neue Challenge bei Fairy Tale Challenge und eeeeeeeendlich kann ich euch mein heutiges Werk zeigen. Aber vorher verrate ich euch noch was das Thema ist. Also Geburtstag für oder mit Kindern.
Im März war meine Tochter auf einer Mottoparty eingeladen was scheinbar total Inn ist und immer beliebter wird.  Das Motto des Kindergeburtstages lautete Elsa Party.
 
Der Film und sämtliches Zubehör ist bei den meisten Mädels total angesagt und sie sind alle förmlich wie im Fieber.
Ja es wäre ein leichtes gewesen da ja Karneval kurz vorher war ein Kostüm zu kaufen, aber die Preise haben mich doch echt geschockt und was macht Mama dann sie verspricht aus dem Handgelenk mal eben ihr ein Kostüm zu nähen.
Jaja Handgelenk hüstel hüstel erstmal musste ich mir selber ein Schnittmuster ausdenken und dann kamen schon die ersten anmerken Mami denk daran es muss eine Schleppe haben und Glitzern und und und....
 
So genug erzählt ich zeige euch jetzt mein fertiges Werk. Da es im März doch noch sehr frisch ist und ich nicht wollte das mein Kind anschließend mit einer Erkältung im Bett liegt habe ich auf die Transparenten Ärmel verzichten und den Pailettenstoff mit Hilfe eines Fixierbandes an einem weißen Oberteil festgenäht. Ich glaube ohne das Band hätte ich den Stoff nie da hinbekommen.
 
 
Deruntere Teil des Kleides ist dann an dem oberen festgenäht. Den Schnitt habe ich mie wie gesagt selber ausgedacht.
 
 
Der Transparente Umhang ist unter dem pailettenstoff gelegt und festgenäht worden ich kann euch sagen das war eine Fummelarbeit. Da mir der Umhang aber nicht genug glitzerte habe ich meine Glitzersteine für Textilien ausgepackt und drauf geklebt. Ich hoffe ihr könnt das irgendwie erkennen. Ach ja der Rock und der Umhang ist Schleppenförmig geschnitten worden.
 
 
Meine Tochter war auf jedenfall Üüüüüberglücklich und sie liebt das Kleid sie sah einfach bezaubernd aus. Das gute bei Mädels ist das sie sich gerne zum Spielen auch verkleiden und das Kleid daher nicht für den einmaligen Brauch genäht wurde.
 
Ich hoffe mein beitrag hat euch gefallen und ihr macht fleißig wieder bei uns mit ich gespannt auf eure Werke zu dem Thema.
 
Lg eure Elfie
 

Kommentare:

  1. Wunderbar genial geworden! Meine Tochter hat zu Weihnachten ein gekauftes bekommen, und deins steht dem in nichts nach. Unser Kleid war preislich zwar okay, allerdings lösten sich von Anfang an die Pailletten auf dem Oberteil, sodass es bald wohl aus ist mit dem Gegllitzer, von daher ist deine Kreation sogar robuster würde ich sagen. Deine Tochter sieht richtig süß darin aus und ich kann mir vorstellen, wie stolz sie ist (auf das Kleid ebenso wie auf die Mama, die es gemacht hat)!

    AntwortenLöschen
  2. Elfie, dass ist ein wunderbares Elsa Kleid! Es wäre ja auch viel zu schade wenn deine Tochter es jetzt nur ein mal getragen hätte. So etwas zu nähen, noch dazu ohne einen Schnitt oder zumindest eine Anleitung zu haben ist eine whnsinns Arbeit (ja ja, was man verspricht muss man auch halten ;-). Aber was tut man nicht alles um seine Kinder glücklich zu machen.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Kleid, daß steht dem von Elsa in nichts nach. Das hast Du jedenfalls super hinbekommen und Deine Maus ist denke ich mal überglücklich.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen